Dorfkirche Dreveskirchen (Gemeinde Blowatz)

Ansicht von Süden

Das zweijochige Schiff wird durch Lisenen gegliedert. 1995 wurde die aus dem Lot nach außen gedrückte Südmauer durch einen neuen Ringanker gesichert.
Das Stufenportal der Laienpforte wurde zugesetzt. Das Gewände ist reich profiliert.
Für das Gewände der Priesterpforte wurden auch wieder schwarz glasierte Steine verwendet.
Augenscheinlich wurde eine am Chor befindliche Eingangsvorhalle später wieder entfernt.