Dorfkirche Semlow

Ansicht aus Süden

Der noch deutlich romanisch geprägte Chor weist Ritzquaderung auf.
Der an den Chor anschließende einschiffige Feldsteinsaal zeigt schon frühgotische Merkmale. Südportal und Schiffsfenster sind aber noch rundbogig ausgebildet.
Die Südsakristei mit kuppelförmigem Gewölbe stammt auch bereits aus dem frühen 13. Jahrhundert.