Kapelle Güterberg (Gemeinde Uckerland)

Die kleine Kapelle mit umgebendem Friedhof wurde in den Jahren 1840 bis 1842 im klassizistischen bzw. neoromanischen Stil auf rechteckigem GrundrissmitBackstein und Granitsteinmauerwerk,als Nachfolgebauwerk einer im Jahre 1698 auf einem anderen Grundstück gebauten Kirche, errichtet.
Buntglasfenster befinden sich an Nord- und Südseite des Chores.
Ein freistehender Glockenstuhl mit einer Glocke, undatiert, steht im Osten der Kirche.
Auf dem Friedhof findet man ein Soldatengrab, desweiteren eine moderne Trauerhalle und Nebengebäude in Fachwerk.
Außerhalb der Friedhofsmauern befindet sich die Familiengrabstätte der Gutsbesitzerfamilie v. Arnim.