Dorfkirche Greven (Gemeinde Granzin b. Lübz)

Kleine Hallenkirche aus Backstein, 1721 unter dem Patronat von J.Chr.v.Stralendorff und Elisabeth v.Winterfeld errichtet.
Fachwerkturm mit glockenförmiger Haube und aufgesetzter offener Laterne, Glocke wohl 15. Jahrhundert.
Ostgiebel in Fachwerk, getreppte Strebepfeiler, korbbogige Fenster, kleine Eingangsvorhalle auf der Nordseite.
Im Innern eine flache Balkendecke und eine wertvolle Ausstattung.
Spätgotisches Triptychon mit Schnitzfiguren (A.16.Jh.), Triumphkreuz, Gestühl (1721), Epitaph v.Stralendorff.
Friedhof mit Familiengrabstätte Knebusch, kleine achteckige Trauerhalle.

Quellen:
Dorf- und Stadtkirchen im Kirchenkreis Parchim, Buch, ZEBI u. START e.V., Edition Temmen, 2001