Dorfkirche Zechlinerhütte (Stadt Rheinsberg)

Rechteckiger Bau aus roten und gelben Ziegel auf einem Granitsteinsockel im neoromanischen Stil, mit seitlich gestelltem, schlanken Westturm, querrechteckigem Eingangsvorbau und runder Chorapsis. Bau durch Lisenen und rundbogigem Zierfries gegliedert, rundbogige Fenster, unter der Westempore wurde eine Winterkirche eingerichtet.
Im Osten hinter der Kirche auf dem umliegenden Friedhof befindet sich eine Grabstelle eines Weltkriegsgefallenen (+1918), in der Nordecke eine kleine Trauerhalle, zwei Grabstätten ehem. Pfarrer.