Friedhof Nienhagen (Ostseebad)

Der kleine Friedhof liegt direkt an der S-Kurve der Landstraße und dem Abzweig des Neu Rethwischer Weges. Das hölzerne Friedhofstor ist eine künstlerische Schnitzarbeit. In einen Holzrahmen wurde der Kopf eines Wales mit leicht geöffnetem Maul eingesetzt, auf dem Kopf wird als Auge eine Backsteinkirche angedeutet. Auf dem Friedhof steht das Kriegerdenkmal für die Gefallenen des Ersten Weltkrieges. Das vom Kriegerverein und der Gemeinde Nienhagen gestiftete Denkmal besteht aus einem großen Findling aus rotem Granit, in dem die Namenstafel und das Eiserne Kreuz durch Polieren hervorgehoben wurde. Der auf dem Stein sitzende Adler wurde abgebrochen, es sind nur noch die Krallen zu erkennen.