Dorfkirche Carmzow (OT von Carmzow-Wallmow)

Überputzter frühgotischer Feldsteinbau über rechteckigem Grundriss mit leicht herausgezogenem Turmuntergeschoss, verbretterter Turmaufsatz mit schiefergedeckter oktogonaler Spitze, darauf Wetterfahne mit Stern, preuss. Adler und Reichsapfel mit Initialen FW (Kurfürst Friedrich Wilhelm), 1692.
Der gesamte Kirchbau wurde barock überformt.
Der Kirchhof mit Friedhof ist von einer Mauer umschlossen.
Der Innenraum ist flachgedeckt.
Barocker Altaraufsatz mit Schranken (1726), Kanzel mit Schalldeckel und allegorischen Figuren Glaube und Liebe, am Korb Evangelisten, Patronatsgestühl mit Wappen, 2 Epitaphe, defekte Grüneberg-Orgel, Gedenktafel für die Gefallenen des Ersten Weltkriegs.
Im Turm hängen zwei Glocken, 1546 und 1923 (für 1591) gegossen.
Auf der Südseite Grabkreuz für Pastor E. Loewe (+1894), im östlichen Bereich Gedenkstein für die Opfer der Weltkriege und Soldatengräber, kleine Trauerhalle.

Quellen: