Dorfkirche Lützlow (Gemeinde Gramzow)

Sauber geschichteter Feldsteinquaderbau mit geradem, eingezogenen Chor, rechteckigem Langhaus und über das Schiff hinausgezogenem querrechteckigen Westturm, Mitte 13. Jahrhundert errichtet. Die ursprüngliche schlanke Dreifenstergruppe in der Ostwand wurde zu zwei rundbogigen Fenstern verändert, die aber inzwischen auch vermauert sind. Die Priesterpforte am Chor hat einen kleinen Vorbau, die Laienpforte wurde zugesetzt. Die Schiffsfenster wurden vergrößert und in Backstein eingefasst. Im Turm ein Stufenportal aus Granitstein, darüber zwei Rundöffnungen, die den Wehrturmcharakter unterstreichen. Ein Nordportal ebenfalls zugesetzt.
Am Ortsausgang befindet sich der Friedhof der Gemeinde. Hier stehen noch sehr viele ältere Grabkreuze sowie eine Grabstätte der Famile von Arnim, ansässig in Lützlow von 1456-1945.