Kapelle Poltnitz (Gemeinde Tessenow)
mit Friedhof

Der Friedhof mit der kleinen Kapelle liegt zwischen den Orten Dorf Poltnitz, Hof Poltnitz und Poitendorf, direkt an der Autobahn 24.
Um nach 1945 nicht mehr den Slater Friedhof für Bestattungen nutzen zu müssen, wollte die Gemeinde in Poltnitz einen eigenen Friedhof, außerdem sollte eine Glocke von 1811, die von der Roten Armee zurückgelassen worden war, einen festen Standort erhalten. Doch bald wurde der Bau eingestellt; erst 1960 konnte die kleine Fachwerkkapelle durch die Kirchgemeinde fertiggestellt werden. Seitdem gehört sie der evangelischen Kirche und zur Kirchgemeinde in Slate.
Mit ihrer einfachen Inneneinrichtung gehört sie zu den jüngsten Kirchenbauten der Region. 

Quellen:
Dorf- und Stadtkirchen im Kirchenkreis Parchim, Buch, ZEBI u. START e.V., Edition Temmen, 2001