Friedhof Klockow (Stadt Stavenhagen)

Der großflächige Friedhof ist durch Baum- und Buschreihen fast gar nicht zu entdecken, lediglich die aus dem Buschwerk herausragende Trauerhalle ist von der Landstraße aus zu sehen und weist auf den Friedhof hin. Der Friedhof ist in zwei Teile geteilt. Rechter Hand liegt das Gräberfeld und auf der linken Seite steht die Trauerhalle und ein Glockenstuhl mit einer Eisenhartgussglocke, gegossen in Apolda 1956. Unter der Jahreszahl steht der Name HUBERT, auf der anderen Seite die Inschrift: DEN TOTEN ZUM GEDENKEN             DEN LEBENDEN ZUR MAHNUNG