Dorfkirche Telschow (Stadt Putlitz)

Neugotischer Ziegelbau mit quadratischem Westturm und polygonaler Chorapsis.
Ostgiebel des Schiffes mit aufsteigender Treppenblende und Fialaufsätzen, an der Apsis angedeutete Strebepfeiler mit eingelegten Kreuzblenden, diese ebenso, aber größer, an Ost- und Westwand. Unter der Traufe verläuft ein Zierfries. Große spitzbogige Fenster mit gestuften Gewänden und Buntglasornamenten.
Der Glockenturm wird durch Lisenen gegliedert. Das quergestellte Satteldach ist mit fialbesetzten Giebeln und einer schindelbesetzten geschlossenen Laterne mit Spitzhelm ausgestattet. Der Zugang erfolgt über das Westportal am Turm. An der Nordseite der Apsis befindet sich zudem noch eine kleine Pforte.
Der Kirchhof ist von einer Granitsteinmauer umschlossen. Auf der Südseite steht das Kriegerdenkmal für die Gefallenen des Ersten Weltkriegs und auf der Nordseite wird der Opfer des Zweiten Weltkriegs gedacht.
Der Friedhof befindet sich am nördlichen Ende des Ortes. Dort steht auch eine Trauerhalle.