Dorfkirche Zernikow (Gemeinde Nordwestuckermark)

Rechteckige Feldsteinkirche des frühen 13. Jahrhunderts mit schiffsbreitem querrechteckigen Wehrturm mit spitzbogigem Westportal. Im Süden wurde eine kleine Eingangsvorhalle angefügt. Eventuell hat es noch einen eingezogenen Chor gegeben, da der Ostgiebel schmucklos blieb und das Mauerwerk die Sorgfalt eines Chorgiebels vermissen lässt. In der Ostwand sitzt zudem nur ein schmales Fenster.
Der Kirchhof ist von einer Feldsteinmauer umgeben. Auf der Südseite der Kirche befindet sich noch eine alte Grabstätte.
Der Friedhof befindet sich gegenüber der Kirche auf der Westseite.
Die Kirche wurde nach dem 2. Weltkrieg als Pferdestall missbraucht.
Von der Inneneinrichtung ist nicht viel erhalten geblieben.
Patron der Kirche war die Familie von Arnim auf Groß Sperrenberg.