Kapelle Frehne (Gemeinde Marienfließ)

Kleiner rechteckiger Kapellenbau mit Satteldach und polygonalem Ostschluss, dieser in Fachwerk, der übrige Bau grau verputzt. Im Chorraum wurde eine Winterkirche eingerichtet. Im flachgedeckten Innenraum stehen noch ein schlichter Kanzelaltar, eine hölzerne Taufe und hängen einige Gedenktafeln an der Wand.
Am Westgiebel steht ein eiserner Glockenstuhl mit einer Bronzeglocke, gestiftet von den Herrschaften von Graevenitz auf Frehne.
Auf dem von einer Mauer umschlossenen Kirchhof gibt es noch eine Gedenkstätte.
Das Kriegerdenkmal des Ersten Weltkriegs steht außerhalb des Kirchhofes.
Der Friedhof befindet sich am nördlichen Ortsrand (Am Lindberg), dort steht eine Trauerhalle.