Friedhof Niendorf (Stadt Ludwigslust)

Der kommunale Friedhof der Gemeinde Niendorf/Weselsdorf wird von der ev.-luth. Stadtkirchengemeinde Ludwigslust verwaltet.
Der Friedhof befindet sich außerhalb der beiden Ortschaften und liegt jenseits der Bahnschienen, so dass er von Niendorf aus auch nicht erreichbar ist. Wegen der unmittelbaren Nähe zu Niendorf wird er aber diesem Ort zugetan.
Auf dem von einem Maschendrahtzaun umschlossenen Friedhof steht eine Trauerhalle.
In beiden Orten steht ein Kriegerdenkmal für die Gefallenen des Ersten Weltkriegs, ergänzt um die Opfer des Zweiten Weltkriegs. Die Namen der Gefallenen sind aber kaum noch lesbar auf den verwitterten Steinen.