Dorfkirche Papendorf b. Pasewalk

Ursprüngliche Feldsteinkirche als rechteckiger Saalbau mit später angefügtem Westturmuntergeschoss.
Quadratischer Turmaufsatz mit schindelgedecktem Pyramidenhelm und Chorapsis (dient als Winterkirche) in Ziegelbauweise im 19./20. Jahrhundert angebaut.
Auf der Westseite ein spitzbogiges Stufenportal in verputzter Wandvorlage.
Der Kirchhof ist von einer Feldsteinmauer umgeben.
Am Ortsausgang befindet sich der Friedhof mit moderner Trauerhalle.
Im Dorf steht an der Straße das Kriegerdenkmal für die Gefallenen des Ersten Weltkriegs.