Friedhof Ravensbrück (Stadt Fürstenberg)

Am nördlichen Ortseingang der Stadt Fürstenberg liegt das ehemalige Dorf Ravensbrück, das grauenvolle Bekanntheit durch das Frauenkonzentrationslager der Nazis erlangte. Unmittelbar am Abzweig von der B96 zur heutigen Gedenkstätte liegt der kleine Friedhof.
Das umzäunte Areal ist gepflegt und weist neben einigen alten Grabstätten auch aktuelle Gräber auf. Dass der Friedhof eine eigenständige Geschichte besitzt, unterstreicht die Tatsache, dass der Kriegsfreiwillige Paul Giese, gefallen am 8. November 1917, nicht auf der Namensliste des Fürstenberger Kriegerdenkmals genannt wird.