Friedhof Hülsebeck (Gemeinde Pirow)

Am nördlichen Dorfrand gelegen, wird der Friedhof zur Landstraße von einer hohen Feldsteinmauer begrenzt. Ein schmiedeeisernes Tor gibt Zutritt auf einen von hohen Fichten gesäumten Pfand, der zur modernen Trauerhalle hinführt. Nur noch sehr wenige Grabstätten belegen das weiträumige Areal, wovon der überwiegende Teil begrünte Freifläche ist.
Am südlichen Ortseingang befindet sich in einer verwilderten Grünanlage ein großer Findling als Denkmal der Hundertjahrfeier zur Erinnerung an die Befreiungskriege.