Dorfkirche Jesendorf b. Warin

einschiffiger gotischer Backsteinbau auf Feldsteinfundament ca. 1330,
polygonaler Chorabschluss,
Westturm mit Satteldach, 
südliche Eingangsvorhalle nachträglich angefügt,
Innenraum mit flacher Holzdecke,
barocker Altar 1716, Kanzel,
Patronat v. Stralendorff,
Nebengebäude und Erbbegräbnisse derer v. Plessen, v. Barner,
moderne Trauerhalle am Südende des Friedhofs,
Grabstätte des Gefreiten Anton Leiner, gefallen am 3. Mai 1945 

Quellen:
Dorf- und Stadtkirchen Wismar-Schwerin, Buch, ZEBI u. START e.V., Edition Temmen, 2001