Dorfkirche Zettemin

Feldsteinbau mit eingezogenem Chor und Westturm, 13. Jahrhundert.
Ostwand mit Dreifenstergruppe, gestaffelt.
Kriegerdenkmal am nördlichen Anbau, Stufenportale, z.T. zugesetzt, Rundfenster in der Chornordwand.
Ausstattung: Matthias-Friese-Orgel, Altartisch mit Gehege, Kanzel, Kinder-Epitaph aus dem 17. Jahrhundert (1691/92), Winterkirche unter der Westempore, alte Tauffünte.
Moderne Trauerhalle im Westen des die Kirche umgebenden Friedhofs.

Quellen:
Dorfkirchen in Mecklenburg, Buch, Horst Ende, Evangelische Verlagsanstalt Berlin, 1975