Kapelle Toitz (Gemeinde Nossendorf)

Die Kapelle Toitz wurde 1805 erbaut. Der rechteckige Putzbau hat im Westen einen kleinen, dreiseitig geöffneten Eingangsvorbau. Der Innenraum ist flachgedeckt. Der Altar ist mit einem übergiebelten Aufsatz versehen und kann auch als Kanzel genutzt werden. Rechts und links sind Vorhänge als Verschlag angefügt. Im Altarraum steht ein kleines Harmonium und eine hölzerne Taufe. An den Wänden hängen zwei Gedenktafeln für die Opfer der deutsch-französischen Kriege und des Ersten Weltkrieges. Der kleine Saal wird häufig auch als Konzertraum genutzt.
Auf dem Kirchhof steht ein alter Grabstein für die Familie Fritz Wendorff (+1907)

 

Quellen: