Ruine Eldena (Hansestadt Greifswald)
ehem. Zisterzienserkloster Hilda

Die Ruinen der Klosteranlage des ehem. Zisterzienserklosters Eldena (ursprünglich: Hilda) zeigen Reste der Backsteinkirche und der Klausurgebäude.
Die imposante Westfassade stammt aus dem 15. Jahrhundert und ist eines der jüngsten Teile der Klosteranlage, die in Teilen bereits um 1200 errichtet wurde.
In den Ruinen sind alte Grabplatten aufgestellt.
Der Friedhof des heutigen Ortsteils von Greifswald befindet sich im südwestlich gelegenen Wohngebiet (Friedhofsweg 31).