Dorfkirche Poseritz

Backsteinbau auf Findlingen, dreischiffiges Langhaus vor 1300, 15. Jahrhundert Chor und Turm. Nordsakristei. Chor und Schiff sind von Gewölben überspannt.
Barockaltar mit architektonischem Aufbau(1703), im Mittelteil vollplastische Figuren einer Kreuzigungsgruppe vor gemaltem Hintergrund, Predella mit Abendmahlsrelief flankiert von Reliefmedaillons mit Darstellungen von Geburt und Taufe Jesu, Ohren mit Stifterwappen.
Rokoko-Kanzel von Freese (1755), mit Portal und Aufgang, an den Brüstungsfeldern Reliefs, Schalldeckel. Patronatsstuhl mit Inschrift und Wappen (1598), Patronatsempore mit Wappenrelief an der Nordseite des Schiffes.
Westempore mit Reliefdarstellung des Hl. Georg an der Brüstung, Fischer-Orgel (1850), Kreuzigungsgruppe um 1500, Epitaph um 1600 von Lemcke, alte Grabplatten mit Wappenrelief, Opferstock.
Umliegender Friedhof mit Trauerhalle an der südöstlichen Ecke.
Kriegerdenkmal steht am Anfang der Lindenstraße im Park.

Quellen: