Dorfkirche Barkow (Gemeinde Barkhagen)

Feldsteinkirche 14. Jahrhundert, im 17./18. Jahrhundert nach Westen hin in Fachwerk erweitert. Der Fachwerkturm stammt von 1785, in ihm hängt eine Glocke aus dem 14. Jahrhundert.
2004 stürzte die Kirche ein und wurde dabei stark beschädigt. 2006 erfolgte die Errichtung des Zwischenbaus, der Langhaus und sanierten Turm verbindet.
Bis auf die Kanzel aus dem 17. Jahrhundert moderne Innenausstattung, moderne Fenstergestaltung von Thomas Kuzio. Der neugotische Altaraufsatz mit dem Altarbild von Gaston Lenthe aus dem Jahr 1853 steht nicht mehr in der Kirche.
Orgel von Friedrich Friese (III) aus dem Jahr 1884.
Das Landesposaunenwerk hat seinen Sitz in Barkow.
Die Kirche ist von einem Friedhof umgeben
In der Ortsmitte steht unter zwei Eichen, die 1895 zum Gedenken an den Krieg 1870/71 gepflanzt wurden, das Kriegerdenkmal für den Ersten Weltkrieg.