Dorfkirche Törpin (Gemeinde Sarow)

Rechteckiger, klassizistischer Putzbau mit einem freistehenden Glockenstuhl und einer Glocke von 1907.
An der nördlichen Außenwand hängt eine Tafel mit den Namen der Gefallenen des Ersten Weltkrieges, am Eingang zum Kirchhof steht ein Gedenkstein für den Ltn. Schriever, gef. 1918.
Der Innenraum ist mit einer flachen Bretterdecke überzogen.
Zur Ausstattung gehört ein schlichter Kanzelaltar.
Am westlichen Ortsrand befindet sich der Friedhof (Dorfstr. 49).