Kapelle Weisdin (Gemeinde Blumenholz)
Schlosskirche

Achteckiger klassizistischer Zentralbau, verputzt, zwischen 1747 und 1749 errichtet, Turmaufsatz in der Mitte.
Kanzelaltar im Rokoko-Stil, Patronatslogen mit Wappen von Peckatell & von Rieben 1749, Taufengel, Westempore mit bemalten Brüstungsfeldern, Gestühl mit Blumenmotiven, Gedenktafel für die Gefallenen des Ersten Weltkriegs.
Der Friedhof mit moderner Trauerhalle ist nordöstlich hinter der Kapelle gelegen.
Gegenüber der Kapelle auf der anderen Straßenseite befindet sich ein Schloss mit herzoglichem Wappen.

Quellen:
Dorfkirchen in Mecklenburg, Buch, Horst Ende, Evangelische Verlagsanstalt Berlin, 1975
Kirchen auf der Spur... Kirchenkreis Stargard / Landkreis Mecklenburg-Strelitz, Broschüre, Landkreis MST / Kirchenkreis Stargard, Löhlein & Löhlein, Steffen-Druck, 2009