Dorfkirche Granzin (Gemeinde Kratzeburg)

Neugotischer Ziegelbau aus gelben Ziegeln, rechteckiges dreijochiges Kirchenschiff mit Lisenen, umlaufendem Zierfries und Ostgiebel mit Staffelblenden, rechteckige Chorapsis ebenfalls mit Zierfries, dieser auch am quadratischen Westturm mit schindelgedecktem Spitzhelm, paarige Schallluken, angedeutete Stützpfeiler, Rundfenster mit Zierfries in Kreuzform, Westgiebel ebenfalls mit Staffelblenden.
Zur Ausstattung gehört u.a. eine Orgel von Carl Börger aus dem Jahr 1883.
Der Friedhof befindet sich am Ortseingang. Neben einigen älteren Grabstellen (z.B. Mühlenbesitzer Hass +1907) befindet sich auch eine moderne Trauerhalle darauf.