Dorfkirche Wusseken (Gemeinde Sarnow b. Anklam)

Turmloser Feldsteinsaal aus sauber geschichteten Quadern, Mitte des 13. Jahrhunderts errichtet, 1742 umgebaut und verputzt, aus dieser Zeit wohl der kleine quadratische Fachwerkturmaufsatz und das Mansarddach, die schlanken segmentbogigen Fenster mit Putzfaschen, die Gestaltung des Westgiebels mit Blenden und Eckrustika, die rechteckigen Portale in West- und Südwand und wohl auch die vier Stützpfeiler an der Ostwand. Die ursprünglichen Spitzbogenfenster mit Backsteinleibungen und die gestufte Priesterpforte an der Südwand wurden zugesetzt.
Die gekuppelten Rundbogenfenster an der Ostseite (zugesetzt) mit stilisierten Maskenköpfen.
Auf dem Friedhof befindet sich eine Gedenktafel für Curt Christoph Graf v.Schwerin, preuss. Generalfeldmarschall (+1757).

Quellen:
Vom Grossen Landgraben bis zur Oder - Offene Kirchen III, Broschüre, Arbeitsgemeinschaft für Pommersche Kirchengeschichte e.V., Thomas Helms Verlag Schwerin, 2006