Dorfkirche Neuendorf A

Die Kirche gehört zum Kirchspiel Altwigshagen, der neugotische, rechteckige Ziegelbau auf Granitsteinfundament mit quadratischem Westturm und polygonaler Chorapsis ließ der Rittmeister Erich v.Borcke zum Gedenken an seine Frau Agnes im Jahr 1892 errichten. Er ersetzte eine ältere Feldsteinkirche. Am Schiff getreppte Stützpfeiler und spitzbogigen Fenster, Westportal mit Winkelsturzvorlage. Die Glockenstube des Turmes mit Ecklisenen und Zahnfries, spitzbogige Schallöffnungen, die Glocke stammt aus dem Jahr 1743. Die Grüneberg-Orgel wurde 1892 gebaut.
Die Kirche ist von einem Friedhof umgeben, im Osten steht eine weiß verputzte Trauerhalle.
(Quelle: Informationstafel an der Kirche)