Kapelle Schwetzin (Gemeinde Groß Wüstenfelde)
kath. St. Kilian

Die katholische Kapelle ist eine Filiale der katholischen Kirchgemeinde Matgendorf.
Die Kirche wurde in einer Scheune errichtet und 1930 dem Heiligen Kilian geweiht.
Auch hier führte die Aufsiedlung der umliegenden Güter zu einer Belebung der katholischen Glaubenslehre durch das Ansiedeln rheinländischer Landarbeiter und Bauern.
Die Inneneinrichtung der Kapelle ist gewohnt schlicht.
Eine kleine Orgel aus dem Jahr 1988 von der Firma Nußbücker sorgt für ausreichend Klang.
Der Friedhof befindet sich am östlichen Dorfrand. Dort steht eine Pieta-Skulptur, ein großes Holzkreuz mit Corpus und eine Trauerhalle.

Quellen:
Dorf- und Stadtkirchen im Kirchenkreis Güstrow, Buch, Zerniner Beschäftigungsinitiative (ZEBI) e.V., Edition Temmen, 1997