Dorfkirche Wittenhagen (Gemeinde Feldberger Seenlandschaft)

Der kleine Zentralbau mit dem Grundriss eines regelmäßigen Achtecks wurde 1758 gebaut. Der Innendurchmesser beträgt 10,25 Meter. Die geschlagenen Felssteine bilden ein 1,60 m dickes Zyklopenmauerwerk. Die Kirche wurde 1992 renoviert.
Eisenglocke mit Handzug.

Quellen:
Dorfkirchen in Mecklenburg, Buch, Horst Ende, Evangelische Verlagsanstalt Berlin, 1975