Dorfkirche Ferdinandshof
Dreifaltigkeitskirche auf dem Scharmützel

Die Kirche ließ der Glashüttenbesitzer Johann Jürgen Gundelach außerhalb des Ortes in den Jahren 1722-1726 errichten, 1726 wurde sie geweiht.
Eine typische barocke Bauerkirche aus wenigen Feld- und hauptsächlich Ziegelsteinen mit einem später aufgesetzten Fachwerkturm.
Im Innern eine Holzbalkendecke. Schlichte Ausstattung: Kanzelaltar, Patronatsloge, Taufengel, Emporen.
Zwei Glocken hängen im Turm.
Umliegender Friedhof mit weltlicher Trauerhalle am östlichen Rand.
Im Dezember 2013 umfangreiche Instandsetzungsarbeiten und Trockenlegung des Mauerwerkes.

Quellen:
Dorfkirchen Landeskirche Greifswald, Buch, Norbert Buske, Gerd Baier, Evangelische Verlagsanstalt Berlin, 1984, 1987 2. Auflage