Kapelle Beestland (Gemeinde Warrenzin)

Die Kapelle ist ein Ziegelbau aus dem 20. Jahrhundert.
Sie wurde 1955 an der Stelle errichtet, wo bereits das Denkmal für die Opfer der beiden Weltkriege gestanden hat.
In dem freistehenden Glockenstuhl hängt die Glocke von der Kirche Schorrentin.
Die Bronzeglocke wurde 1839 gegossen von F. Schuenemann, Demmin.