Dorfkirche Züssow
Zwölfapostelkirche

Turmlose, kleine rechteckige Feldsteinkirche mit Architekturdetails in Backstein und polygonalem Ostschluss. Kleine Nordsakristei, nördliches Stufenportal zugesetzt. Südliches Stufenportal als "Kriegerdenkmal gestaltet.
Westgiebel mit sechsteiliger Spiegelblende. Spitzbogiges Westportal.
Freistehender zweijochiger Glockenstuhl mit zwei Glocken, Eisenhartguss 1962 und Stahl 1880.
Gedenkstätte für die Opfer von Krieg, Flucht und Vertreibung auf dem umliegenden Friedhof.
Ein weiterer Friedhof mit moderner Trauerhalle befindet sich an der Eingangsstraße (Dorfstr. 18).

Quellen:
Dorfkirchen Landeskirche Greifswald, Buch, Norbert Buske, Gerd Baier, Evangelische Verlagsanstalt Berlin, 1984, 1987 2. Auflage
Vom Greifswalder Bodden bis zur Peene - Offene Kirchen II, Broschüre, Arbeitsgemeinschaft für Pommersche Kirchengeschichte e.V., Thomas Helms Verlag Schwerin, 2006