Dorfkirche Woddow (Stadt Brüssow)

Langgestreckter rechteckiger, durchgehend sauber geschichteter Feldsteinquaderbau mit vorgesetztem eingezogenen Flachturm mit Satteldach, eine Nordsakristei wurde abgebrochen, Ostwand schmucklos mit Dreifenstergruppe, im Giebel angedeuteter Blendenschmuck, Südseite mit Granitportal, Fenster mit fast rundbogigen Leibungen.
Friedhofsportal aus Backstein mit spitzbogiger Tordurchfahrt.
Kriegerdenkmal mit Namenstafel.
Grabstätte des Domherrn zu Havelberg v.Arnim, Grabstätte v.Flügge.
Gräber unbekannter deutscher Soldaten.
Neuer Friedhof mit Trauerhalle.

Quellen: