Dorfkirche Lüttenmark (Gemeinde Greven)

Kleine, im Fachwerkstil erbaute Dorfkirche aus dem 17. Jahrhundert, Grundsanierung in den 1990er Jahren, neuer Dachstuhl, Turmsanierung, im Turm hängt eine Glocke von 1957, Eingangsportal an der Südseite, Altar und Kanzel sind bei Brand in den 1950er Jahren vernichtet worden und durch schlichte, geschnitzte neue Stücke ersetzt worden, ein einfaches großes Holzkreuz schmückt die Ostwand hinter dem Altar, massiver Tisch mit zwei Messingleuchter, Wandleuchter ebenfalls aus Messing, hohe bleiverglaste Fenster, an der Westseite abgeteilter Raum mit Aufgang zur Empore, Harmonium.
Kleiner Friedhof vor der Kirche.

Quellen:
Dorfkirchen in Mecklenburg, Buch, Horst Ende, Evangelische Verlagsanstalt Berlin, 1975
Dorf- und Stadtkirchen im Kirchenkreis Parchim, Buch, ZEBI u. START e.V., Edition Temmen, 2001